05/08/2014 Anya Seres

Höchste FFF-Kinoförderung seit zehn Jahren

Wie Blickpunkt:Film gerade bekannt gab, können sich Kinos dieses Jahr freuen, denn die FFF-Kinoförderung ist so hoch, wie schon lang nicht mehr. 39 bayerische Kinos haben aktuell insgesamt über 628 Tausend Euro aus dem Fördertopf zur Modernisierung und Verbesserung von Filmtheatern des FFF Bayern bewilligt bekommen.

Diese News freut mich ungemein, da meiner Meinung nach Kino wieder mehr Spaß machen muss. Große Multiplex Kinos geben das Gefühl eines Kino-Erlebnisses bestens nach außen, wer will da noch in das kleine schäbige Arthouse-Kino gehen, um da einen No-Name-Film für 7, 8, 9 Euro anzuschauen. Popcorn süß oder salzig? Keine Chance in den kleinen Flimmerkisten. Wie soll ich da denn den Abend entspannt verbringen? Schaut euch der Gloria Palast in München an. Hier bekomme ich mein (warmes) Essen und Getränke an den Sitz gebracht und kann zudem meine Beine hochlegen. Der Wahnsinn. Oder doch Irrsinn? Immerhin kostet mich das gleich mal 20,-Euro pro Karte. Da überlegt man sich zweimal, wen man hierhin einläd.

Studio Isabella

Eines meiner Lieblingskinos in München: Studio Isabella Kino mit 165 Sitzplätzen: http://www.isabella.li

Um so schöner, dass nach der Digitalisierung, den kleinen Kinos Förderprogramme zur Verfügung stellen, die es ihnen ermöglicht, auch ein Stück Glamour oder zumindest Wohlfühlathmosphäre in ihren Saal zu bekommen.

Klaus Schaefer, der Geschäftsführer von FFF Bayern meldete sich zur Fördersumme auch zu Wort: “Wir freuen uns über die hohe Investitionsbereitschaft der Kinos, die uns zeigt, dass Kino in Bayern gerade auch in den vielen kleinen und mittleren Orten eine Zukunft hat. Dass trotz des gestiegenen Antragsvolumens ausreichend Fördermittel zur Verfügung gestellt werden können, ist dem hohen Stellenwert, den die Kinokultur auch bei der Politik genießt, zu verdanken. Es zeigt das Bestreben, die einmalige bayerische Kinostruktur zu erhalten und damit auch einen wichtigen Beitrag für das Kultur-, Bildungs- und Freizeitangebot im ganzen Freistaat zu leisten”.

Glückwunsch den begünstigten Kinobetreibern. Möget ihr das Beste daraus machen und viele, viele Besucher bald in eure Kinos locken!

Tagged: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.